TRADITION, ERFAHRUNG UND AUSWAHL

Mehrere Generationen von Viehwirten bilden die Basis des Know Hows der Familie Ortega Rubio, Besitzer von Cárnicas el Alcázar. Generation auf Generation haben sie ihr Wissen über das Vieh und die Welt des Fleisches generell vertieft, bis zum Jahre 1990 als sie Cárnicas el Alcázar gründen , im Herzen einer idyllischen Umgebung zur Aufzucht und Schlachtung des Viehs, im Distrikt von La Janda, Vejer de la Frontera ( Cadiz ).

Spezialisiert auf  Rindfleisch des zertifikierten Retinto Rindes, iberischen Schweines, Fleisch von Grosswild und Kampfstieren.

1995 wird das Familiengeschäft erweitert und sie begehen ihre ersten Schritte in der Aufzucht des iberischen Schweines auf dem sevillanischen Gut Dehesa El Madero. Unter selbigem Namen produzieren und komerzialisieren sie Schinken, Schulterschinken und iberischen Lendenschinken von Eichelmastschweinen.

Zusätzlich zum Prestige an dem sich die Marke Dehesa El Madero erfreut, ist Cárnicas El Alcázar eine Referenz in ganz Spanien und Mitteleuropa als Exporteur von Jagdfleisch mit seinem fundamentalem Absatzmarkt in Deutschland, Frankreich, Italien, Belgien und Holland. Um den Ansprüchen dieser Märkte gerecht zu werden bietet Cárnicas El Alcázar neben seiner Qualität und guten Verarbeitung die Auszeichnungen APPLUS vergeben durch ENAC.